Lebensfreude kennt kein Alter !


Verhinderungspflege

Ist die private Pflegeperson verhindert, kann auf Antrag bei der Pflegekasse die Verhinderungspflege (ambulant, teilstationär, stationär) und/oder die Kurzzeitpflege (nur stationär) erfolgen. Beide Varianten können bei Bestehen einer Pflegestufe (auch Pflegestufe 0 mit eingeschränkter Alltagskompetenz) mit jeweils 1.612,00 Euro (Kurzzeitpflege bis zu 28 Tage pro Jahr, Verhinderungspflege bis zu 42 Tage pro Jahr) genutzt werden.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Beantragung und Durchführung.
Rufen Sie uns an.

 

Wir sind ein Famielienfreundliches Unternehmen im Kreis Höxter